Gemeinschaft IGemeinschaft I

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement im DRK Wedel
  3. Gemeinschaft I

Gemeinschaft I

Ansprechpartnerin

Frau
Annegret Behrmann

Tel: 04103  43 73
kontakt@drk-wedel.de

Rudolf-Höckner-Str. 6.
22880 Wedel

Die weibliche Gemeinschaft – heute Gemeinschaft I – kann man mit Fug und Recht als die traditionsreichste DRK-Einheit in Wedel bezeichnen. Sie ist direkt aus dem Verbund der aktiven Frauen des einstigen vaterländischen Frauenvereins des Roten Kreuzes ent­standen. Auch wenn sich der Dienst der etwa 30 aktiven Helferinnen in manchem von der Arbeit der ersten Wedeler Rotkreuzfrauen unterscheidet: In dieser Gemeinschaft hat das Helfen seit 100 Jahren Tradition. 

Vor diesem Hintergrund drängt sich ein Vergleich zwischen damals und heute auf. Bezeichnend für die Entwicklung des Wedeler Roten Kreuzes ist eine zunehmende Spezialisierung in den traditions­reichen Aufgabengebieten der Frauen des einstigen Vereins. So hat die DRK-Sozialstation heute weitgehend die Versorgung von pflege­bedürftigen Mitbürgern übernommen. Auch in der Senioren­betreuung wird die heutige Gemeinschaft durch die Aktivitäten in der Begegnungsstätte unterstützt. Die Kleiderstube wird nach wie vor von Mitarbeiterinnen der Gemeinschaft I betrieben.

Viele Stunden arbeiten die Helferinnen als „gute Geister“ der Begegnungsstätte. Sie schenken Kaffee aus, servieren Kuchen und bereiten gelegentlich leckeres Essen für besondere Anlässe. Von Montag bis Freitag wird die Begegnungsstätte von mindestens zwei Damen betreut und während der Montagsseminare sind bis zu sechs Helferinnen mit der „Hintergrundarbeit“ betraut. Der rege Zuspruch der Besucher in der Begegnungsstätte ist der Dank an unsere ehrenamtlichen Helferinnen.

Doch damit nicht genug: An fünf Terminen im Jahr packen die fleißigen Helferinnen ihre Küchenutensilien ein und ziehen in die Küche der Gebrüder-Humboldt-Schule in Wedel um. Dort wird für die freiwilligen Blutspender ein leckerer Imbiss bereitet und nach der Blutspende gereicht. Zu diesen seit über 30 Jahren regelmäßig stattfindenden Blutspende­terminen kommen immer etwa 150 Spender, die von den Damen der weiblichen Gemeinschaft registriert und betreut werden.

Weiter sind die Helferinnen mit ihren duftenden, frisch gebackenen Waffeln und Kaffee auf dem Wedeler Hafenfest und dem Sozialmarkt am Rathaus anzutreffen. Nicht zu vergessen der Weihnachtsmarkt am Roland, wo das Angebot noch um Glühwein und Kinderpunsch ergänzt wird.

Einmal im Monat trifft sich die Gemeinschaft I, zu der auch einige wenige Männer gehören, in der Begegnungsstätte, um ihre Aufgaben zu koordinieren und erforderliche Terminabsprachen zu treffen. Dabei werden auch Dienste auf der Insel Helgoland und die Herstellung von Blindenbüchern besprochen.